australia 2002 2003 by nat & roaustralien und hongkong 2002/2003
bericht 4

australien

phase 2002 12 16–22 > home <
| 4 | victoria
was nun?

jeder australische staat lobt sich selber für etwas. was das ist, steht dann auf den jeweiligen autonummern. südaustralien ist «the festival state», queensland «the sunshrine state», tasmanien «your nature state» und victoria ... ändert seine diebezügliche meinung ab und zu: «the garden state», «on the move» (jawohl, kursiv) und «the place to be» sind die nummernschilderslogans für den südlichsten staat auf der hauptinsel.

melbourne by night

melbourne by night (yarra river vorne, flinders street station mitte, rest hinten).

on the move.

wenn wir uns victorias hauptstadt melbourne anschauen, kann man nur sagen: da ist wirklich etwas in bewegung. so lebendig habe ich die stadt noch nie angetroffen – vielleicht auch nur deshalb, weil in ein paar tagen weihnachten ist und die leute gerade einen vollen gschenklistressadrenalinschub intus haben.

perth und adelaide scheinen sich im vergleich zu me!bourne (logo-schreibweise) im tiefschlaf zu befinden. mel (kurzform) scheint noch immer voll «under construction»: neue gebäude an jeder ecke.

hier pulst das leben, mit einem leichten hauch asien. und die restaurantszene ist wahrscheinlich landesweit ungeschlagen. in den paar tagen lassen wir es uns mal kulinarisch gut gehen: japanisch, vietnamesich... sämtliche küchen dieser welt sind hier vertreten, und zwar in grosser zahl und zu gut verdaubaren preisen.

gewusst? melbourne ist nach athen die zweitgrösste griechische stadt!

federal square

federal square – schräg, umstritten und teilweise noch im bau.

wasser.

australien und vor allem die südlicheren staaten wie victoria haben eine harte dürrezeit zu durchleben (trockenstes jahr seit 100 jahren), während in europa in letzter zeit eher zu viel wasser runterkommt. die reservoirs in melbourne sind noch knapp halb voll (gemäss anzeigen auf tafeln), und water shortage an der tagesordnung (nur jeden 2. tag ist rasensprengen erlaubt, je nach hausnummer).

busse fürs vögelfüttern

vögel füttern verboten, susch chlöpfts.

wohn und wagen.

bei familie lutz in melbourne haben wir einen wohnwagen zur verfügung, der in ihrem garten steht. eine schöne abwechslung.

hier in mel holen wir unseren bestellten mietwagen bei hertz ab. leider ist dieser doch nicht zur verfügung und wir werden upgegradet auf die nächstbessere kategorie – kostenlos! da fahren wir jetzt also drei wochen mit einem dicken ford falcon forte 4.0 rum (also natürlich ohne wohnwagen), während wir und zuhause mit einem alten schlitten zufrieden geben.

wohnwagen

unser gästezimmer bei familie lutz.

the place to be.

75 minuten von melbourne entfernt leben helen und con, beide noch nicht 70, aber aktiver denn je. er ist maler und hat früher in werbeagenturen als cd gegrafikt. die beiden leben etwas abgelegen im wald, wo sich känguruhs (zwei kommen dauernd vorbei) und kookaburras gute nacht sagen.

hier draussen wird wasser und strom etwas anders gehandhabt. das regenwasser (in den letzten jahren leider viel zu wenig) wird über das hausdach gesammelt und in einen tank geleitet. der strom kommt aus einem generator mit benzinmotor.

haus von lees

das waldhaus von con und helen.


roos

diese zwei känguruhs gehören schon fast zur familie.

kitsch as kitsch can.

ein wahnsinnstrend in australien sind christmas houses/homes – private häuser, die mit jeeenstem stuff dekoriert sind: leuchtgirlanden, weihnachtsbäume, weihnachtsmänner (der heisst hier «santa» bei den kids oder «father christmas» bei den ältern), figuren und einfach alles...

das erste mal wurde mir ein solches vor elf jahren in bendigo gezeigt. ich fand den kitsch damals zum lachen. jetzt sind wir wieder in dieser stadt und es gibt dutzende von solchen häusern, die teilweise schon kultstatus geniessen.

das ist noch nicht alles: es gibt ganze bustouren, die diese häuser besichtigen, gefolgt von einer langen autoschlange (leute die sich am bus orientieren). ein riesen aufkommen von leuten vor den beleuchteten häusern...

weihnachtshaus

weihnachtshaus 1: krippe kompletti paletti.

weihnachtshaus

weihnachtshaus 2: alles bewegt sich vollmechanisch.

weihnachtshaus

weihnachtshaus 3: das «jingle bells»-geklimper ist leider nicht auf dem bild.

upload: 2002 12 24 – bericht: ro
> letzter <
> home <
> nächster <
 
 
unsere adresse: mail